Unterstützung im kleinen

Sie möchten die Hamelner Tafel e. V. unterstützen, können aber nicht viel Zeit oder Geld investieren? Hier ein paar Beispiele mit kleinem Aufwand und großer Wirkung:

Liken, Teilen, Twittern

Sie haben einen eigenen Facebook-Account? Dann werden Sie doch Freund der Hamelner Tafel e. V. auf Facebook: Einfach „Gefällt mir“ klicken und Ihren Freunden mitteilen, dass Sie die Tafel-Idee überzeugt hat.

Sie wissen nicht, was Sie sich zum Geburtstag wünschen sollen?

Sie haben eigentlich alles und bekommen zum Geburtstag immer die gleichen Geschenke? Bitten Sie doch Ihre Liebsten, dieses Mal auf Geschenke zu verzichten und die gesparte Summe stattdessen an die Tafeln zu spenden.

Mikrospenden generieren

Ob auf dem Smartphone oder am Computer: Verschiedene kostenlose Apps, Suchmaschinen und Internetseiten unterstützen gemeinnützige Organisationen, indem sie für die Nutzung Kleinstbeträge als Spenden zur Verfügung stellen. So können Sie uns helfen, ohne selbst in die Tasche greifen zu müssen.

Und nicht zuletzt:

Sprechen Sie über die Tafeln. Wenn Sie das Tafel-Prinzip überzeugt, erzählen Sie anderen davon. Das ist die vertrauenswürdigste Form der Werbung, die es für die Tafeln gibt. Vielen Dank!

 


Sie haben noch eine andere Idee, wie Sie die Tafeln unterstützen können? Melden Sie sich einfach bei uns – wir freuen uns über jede Hilfe und neue Anregung!